Assekurata Rating: Die Bayerische bekommt zum sechsten Mal in Folge Top-Bewertung

29Juni2020

München (ots) - Der Versicherungsgruppe die Bayerische wird zum inzwischen sechsten Mal in Folge mit der Qualitätsnote A+ ("sehr gut") von der Ratingagentur Assekurata ausgezeichnet. Die Spitzenauszeichnung erhält die Lebensversicherungstochter der Bayerischen, die Neue Bayerische Beamten Lebensversicherung AG (BL).

"Das ist ein ausgezeichnetes Ergebnis für uns", sagt Dr. Herbert Schneidemann, Vorstandsvorsitzender der Versicherungsgruppe die Bayerische. "Das Rating belegt, dass die BL sehr gut aufgestellt ist: Neben unserer soliden Bilanzstruktur verfügen wir über eine hohe Finanzkraft und eine zukunftsorientierte Geschäftsausrichtung."

Das Ergebnis "sehr gut" erhielt die Bayerische jeweils in den drei Teilkategorien Sicherheit, Erfolg und Kundenorientierung. Die Teilkategorie Wachstum/Attraktivität im Markt verbesserte sich sogar nochmal um eine Notenstufe auf "exzellent" (Vorjahr: sehr gut).

Assekurata begründet die großartige Bewertung der Sicherheitslage vor allem mit der sehr hohen Kapitalausstattung. Die Eigenkapitalquote liege "trotz des starken Wachstums seit Jahren signifikant über dem Marktmittel."

In der Bewertung der Teilqualität Erfolg stellt die Rating-Agentur vor allem die marktüberdurchschnittlichen Rohüberschussquoten heraus. Dies zeuge "von einer sehr profitablen Gesamterfolgssituation."

Die im Auftrag von Assekurata durchgeführte Kundenbefragung hat maßgeblichen Anteil an der sehr guten Note der Teilkategorie Kundenorientierung. Die BL hat im Vergleich zu den anderen von Assekurata gerateten Lebensversicherern ein hohes Zufriedenheits- und Bindungsniveau.

Besonders erfreulich: Assekurata bescheinigt der BL eine exzellente Wachstumsdynamik und Attraktivität im Markt . Hauptgrund für die Top-Bewertung sind überdurchschnittlich hohe Wachstumskennzahlen. Der Ratingbericht lobt bei der BL "enorme Wachstumspotenziale, die sich maßgeblich aus einem attraktiven Preis-Leistungs-Angebot der Produkte, einer effizienten Betreuungsstruktur im Vertrieb und einer hohen Innovationskraft des Unternehmens speisen." Assekurata sieht keine Anzeichen für Wachstumsdellen bei der BL durch die Corona-Pandemie.

Der komplette Bericht kann unter folgendem Link abgerufen werden:

http://ots.de/IA65Mb

Die Versicherungsgruppe die Bayerische wurde 1858 gegründet und besteht aus den Gesellschaften Bayerische Beamten Lebensversicherung a.G. (Konzernmutter), Neue Bayerische Beamten Lebensversicherung AG und der Sachgesellschaft Bayerische Beamten Versicherung AG. Die gesamten Beitragseinnahmen der Gruppe betragen rund 600 Millionen Euro. Die Gruppe steigert ihr Eigenkapital kontinuierlich und liegt dabei weit über dem Branchenschnitt. Es werden Kapitalanlagen von über 4,5 Milliarden Euro verwaltet. Mehr als 6.000 persönliche Berater stehen den Kunden der Bayerischen bundesweit zur Verfügung. Die Ratingagentur Assekurata hat der Neuen Bayerischen Leben in einer aktuellen umfangreichen Unternehmensanalyse erneut die Qualitätsnote A+ ("sehr gut") verliehen und bescheinigt dem Unternehmen eine weit über der Branche liegende Finanzkraft.

Pressekontakt:

Pressestelle der Unternehmensgruppe die Bayerische Wolfgang Zdral, Thomas-Dehler-Straße 25, 81737 München, Telefon (089) 6787-8258, Telefax (089) 6787-718258 E-Mail: , Internet: http://www.diebayerische.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/36847/4636910 OTS: die Bayerische

Original-Content von: die Bayerische, übermittelt durch news aktuell

» zum Original-Artikel

« zurück

Ihr Ansprechpartner

  • Carsten Westphal
  • Telefon 03831 - 278700
  • E-Mail
› Beratungstermin/Rückruf› Schaden melden

Letzte Abschlüsse